Lindner Universalzerkleinerer garantiert sichere Vernichtung von topsecret-Daten

Seit Ende 2014 ist bei der REISSWOLF Akten- und Datenvernichtung GmbH in Frankfurt ein Einwellen-Universalzerkleinerer vom Typ Micromat 2000 von Lindner Recyclingtech erfolgreich im Einsatz. Vor Ort werden Schriftstücke und Datenträger, die streng vertrauliche Informationen enthalten, unter höchsten Sicherheitsbedingungen vernichtet. Die hohe Durchsatzleistung und verlässliche Prozessstabilität der Lindner Technologie liefern dabei bis zu 8 Tonnen Outputmaterial pro Stunde bei einer Betriebszeit von 14 Stunden am Tag.

REISSWOLF Frankfurt, ein Unternehmen der Mandausch Gruppe, kümmert sich um die gesicherte Vernichtung von Datenträgern mit streng vertraulichen Informationen. Neben elektronischen Datenträgern wie CDs und Festplatten werden auch ältere Speichermedien wie Mikrofilm oder Magnetband verarbeitet. Den größten Anteil machen jedoch Schriftstücke aus Papier aus. Durch den Einsatz des Universalzerkleinerers Micromat 2000 mit unterschiedlichster Sieblochung können diese vielfältigen Inputmaterialien perfekt verarbeitet werden. Auch Fremdstoffe wie Aktenordner und Hängeregister sind kein Problem.

Das ausschlaggebende Argument für einen Zerkleinerer von Lindner Recyclingtech war laut Geschäftsführer Manfred Benz aber die garantierte DIN 66399 Zertifizierung des Outputmaterials. „Der Micromat 2000 erreicht die Sicherheitsstufe P-5 entsprechend DIN 66399-2. Das garantiert uns, dass die Daten unserer Kunden hundertprozentig gegen das Ausspähen durch Dritte gesichert sind.“

Zertifizierung besagt, dass der Universalzerkleinerer Micromat 2000 das Inputmaterial auf eine Partikelgröße von weniger als 6 x 6 mm zerkleinert und damit bestens für Speichermedien mit topsecret-Daten geeignet ist. Der Großteil des so gewonnenen Materials wird im Anschluss wieder zu Papier verarbeitet. „Besonders wichtig ist für uns eine konstant hohe Durchsatzleistung“, erklärt der technische Leiter Peter Garten. „Bei Verwendung eines 45 mm Siebes erhalten wir bis zu 8 Tonnen pro Stunde. Mit der Kombination aus Schnittsystem und Sieblochung ist der Schredder optimal auf unsere Anforderungen abgestimmt. Das garantiert uns höchste Betriebseffizienz.“ Dank der hydraulischen Wartungsklappe können ebenso die Spitzmesser des Rotors zeitsparend gewechselt werden, der aufgrund von konkaven Schneiden sehr leise arbeitet.

Auch die Prozessstabilität des Micromat 2000 überzeugt. Trotz Zwei-Schicht-Betrieb und einer Laufzeit von 14 Stunden pro Tag funktioniert der Direktantrieb der Maschine mit einer Leistung von 132kW einwandfrei.

Über REISSWOLF Akten- und Datenvernichtung GmbH, Frankfurt am Main

Im Bereich der Datensicherheit ist REISSWOLF heute mit über 69 Partnern in 26 Ländern Europas Marktführer in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Schweden. Das Portfolio von REISSWOLF erstreckt sich auf Aktenvernichtung, Datenträgervernichtung, Festplattenvernichtung, Aktenlagerung, Aktenarchivierung, Datenschutzberatung, Datenschutzschulungen und Office-Waste-Lösungen. Eine sichere, wirtschaftliche und umweltgerechte Büroorganisation kann damit garantiert werden.

Mehr dazu

Mehr Erfolgsgeschichten

Wirtschaftliche Produktion von Ersatzbrennstoffen für die Kalzinatorfeuerung

Effizienz bei Anlagen zur Aufbereitung von Haus-, Gewerbe- und Industrieabfällen zu Ersatzbrennstoffen, beginnt mit der Definition des zu erzielenden Endprodukts.

Viele Anfragen aus China

Auf der IE Expo China 2017 in Shanghai traf sich die Abfallwirtschaftsbranche bei Lindner- Distributionspartner Jono Recycling Technology. Das chinesische Unternehmen mit Sitz in Suzhou wurde auf Asiens führender Umweltfachmesse für seine Aktivitäten ausgezeichnet.

Stark vertreten und erfolgreich

Rund 160.000 Fachbesucher auf der N-Expo 2017 (New Environmental Exposition) in Tokio - Japans Leitmesse für Umwelttechnologien war für Lindner ein voller Erfolg.

Global CemFuels 2017

Technologie von Lindner-Recyclingtech gehörte bei der Vergabe der Global CemFuels Awards 2017, die am 2. Februar anlässlich der 11. Global CemFuels Conference and Exhibition in Barcelona stattfand, gleich zweimal zu den Preisträgern.

Wirtschaftliche Produktion von Ersatzbrennstoffen für die Kalzinatorfeuerung

Effizienz bei Anlagen zur Aufbereitung von Haus-, Gewerbe- und Industrieabfällen zu Ersatzbrennstoffen, beginnt mit der Definition des zu erzielenden Endprodukts.

Viele Anfragen aus China

Auf der IE Expo China 2017 in Shanghai traf sich die Abfallwirtschaftsbranche bei Lindner- Distributionspartner Jono Recycling Technology. Das chinesische Unternehmen mit Sitz in Suzhou wurde auf Asiens führender Umweltfachmesse für seine Aktivitäten ausgezeichnet.

Stark vertreten und erfolgreich

Rund 160.000 Fachbesucher auf der N-Expo 2017 (New Environmental Exposition) in Tokio - Japans Leitmesse für Umwelttechnologien war für Lindner ein voller Erfolg.

Global CemFuels 2017

Technologie von Lindner-Recyclingtech gehörte bei der Vergabe der Global CemFuels Awards 2017, die am 2. Februar anlässlich der 11. Global CemFuels Conference and Exhibition in Barcelona stattfand, gleich zweimal zu den Preisträgern.

Global CemFuels 2017

Technologie von Lindner-Recyclingtech gehörte bei der Vergabe der Global CemFuels Awards 2017, die am 2. Februar anlässlich der 11. Global CemFuels Conference and Exhibition in Barcelona stattfand, gleich zweimal zu den Preisträgern.

Markteintritt China (JONO)

Lindner Recyclingtech, österreichischer Spezialist für industrielle Zerkleinerungstechnologie, ist eine strategische Partnerschaft mit dem renommierten chinesischen Anlagenbauer JONO Recycling Technology, Suzhou City, eingegangen.

Verstärkung für ein internationales Team

Wir begrüßen vier Neuzugänge an Bord, die ab sofort Lindner in Nord- und Südamerika, China und Indien vertreten. Christopher Howard, Jeff Wolfe, Frederico Hartmann und Gerhard Gamper sind ab sofort für Sie im Einsatz.

Markteintritt Japan (Ryohshin)

Lindner-Recyclingtech, österreichischer Spezialist für industrielle Zerkleinerungstechnologie, ist eine Vertriebspartnerschaft mit der renommierten japanischen Ryohshin Co. Ltd., Toyama, eingegangen.